Mai 2019

14Mai16:0017:15The Henry Girls – Irish Americana Folk aus Donegal/IrlandDer neue musikalische Horizont am Folk-Himmel – auf der Bühne Holzpavillon

Uhrzeit

(Dienstag) 16:00 - 17:15

Beschreibung

„Die Henry Girls sind spektakulär…die besten Gesangsharmonien aus Donegal seit Clannad” (BBC)

„…neuer musikalischer Horizont am Folk-Himmel…wundervolles Gesamtkunstwerk der Folk Music…“ (WAZ)

„Folk Music mit Hitpotenzial“ (Badische Zeitung)

„Frauenpower gepaart mit Herzenswärme“ (Hildesheimer Zeitung)

Diese drei Schwestern haben den Plan, Weltkarriere zu machen!

Karen (Fiddle Vocals), Lorna (Vocals, Accordeon) und Joleen McLaughlin (Harfe, Piano, Vocals) sind in ihrer Heimat Malin, einem malerischen Städtchen auf der Inish Eoghain Halbinsel in Nord Donegal, schon von jeher als „The Henry Girls” bekannt.

Mittlerweile gelten Die Henry Girls als eine der wegweisenden neuen Folk Gruppen Irlands mit einem persönlichen Stil. Neben weltweiten Konzerten, unzähligen TV- und Radioshows unterrichten sie, arbeiteten mit Stars wie Donal Lunny, Mary Black oder Moya Brennan und schreiben komplette Soundtracks für Filme und Theater. 2012 kamen sie im Rahmen der Irish Spring Festival Tournee zum ersten Mal nach Deutschland und avancierten schnell zu Publikumslieblingen. 2017 sind sie unter eigenem Namen schon zum fünften Mal auf langer Deutschland-Schweiz Tournee unterwegs.

In ihrem Bühnen-Programm reisen sie in beiden Richtungen übers Meer und fischen in wilden Gefilden: New Folk, Bluegrass, Pop, Irish Tradition, Balladen, aber auch Anleihen bei den swingenden Andrew Sisters der 30er Jahre, Crosby Stills & Nash oder den Dixie Chicks sind auszumachen. Typisch und eher un-irisch ist der komplexe und intensive dreistimmige Gesang, neben gekonnt abgestimmten Vokalharmonien mit einer zusätzlichen „Gänsehaut”-Intensität, die nur drei über ihre gemeinsamen Lebenslinien verbundene Geschwister erzeugen können. Für ihre aktuelle Tournee in Deutschland bereiten sie eine Klangreise vor, die von den stürmisch-rauen nördlichsten Klippen Irlands über das glitzernde nächtliche New York ins bluesgetränkte Memphis bis zu den keltischen Auswanderern und ihren sehnsüchtigen Klängen im bergigen Südosten der USA führen wird.

Foto ©The Henry Girls

X