Auf einen Blick

Der Treffpunkt Baden-Württemberg (TBW) ist die Plattform, die Baden-Württemberg als innovatives, zukunftsorientiertes und facettenreiches Land auf der Bundesgartenschau Heilbronn (BUGA) vorstellt. Der TBW ist an insgesamt drei Standorten auf dem BUGA-Gelände verortet: im Ostflügel des Fruchtschuppens nahe des großen Außenholzdecks und dem Studio des SWR sowie in den beiden Pavillonbauten auf der Sommerinsel, die in hochmoderner Leichtbauweise aus Holz bzw. Kohlefaser errichtet wurden.

Im Fruchtschuppen präsentiert sich das Land mit seinen Behörden und nachgeordneten Einrichtungen über jeweils rund zwei Wochen als Wechselausstellung zu den folgenden Leitthemen:

  • Bildung und Kunst in Baden-Württemberg
  • Nachhaltiges Baden-Württemberg
  • Urbane Insel im Landesfluss Neckar – Touristische Wachstumspotentiale
  • Region Heilbronn Franken – Kompetenzzentrum der grünen Branche
  • Mobilität
  • Innovatives Baden-Württemberg

sowie weitere Sonderthemen.

In den beiden Pavillons sind die Themen Leichtbau, Digitalisierung und Holzbau platziert.

Der Treffpunkt Baden-Württemberg als Kulturstätte bietet zudem ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm, das den kulturellen Reichtum des Landes Baden-Württemberg in all seiner Vielfalt und Schönheit widerspiegelt. Konzerte, Kleinkunst-, Artistik- und Theatervorstellungen sowie Mitmachaktionen und Thementage rund um Baden-Württemberg sind daher ebenfalls ein fester Bestandteil des TBW-Auftritts auf der BUGA.

Die Organisation und Durchführung erfolgt durch bwgrün.de, der Förderungsgesellschaft für die Baden-Württembergischen Landesgartenschauen mbH als Durchführungsagentur des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR).